Posts tagged ‘Niederkassel’

21. September 2015

Viele Informationen und schönes Wetter beim Spaziergang mit Alexander S. Neu, MdB

Spaziergang an der Bahntrasse Troisdorf

Spaziergang an der Bahntrasse Troisdorf

Unter guter Beteiligung, nicht nur von LINKEN, fand am 18.09.2015 der Spaziergang entlang der Bahntrasse Troisdorf-Niederkassel statt, zu dem Dr. Alexander S. Neu eingeladen hatte. Bei sonnigem, aber nicht zu warmen, Wetter wurden die TeilnehmerInnen von Heinz-Bert Weber (ehemaliger Rangierlokführer in Troisdorf) ausführlich über die Trasse, und deren Geschichte, informiert.

Alexander Neu fordert, wie DIE LINKE in Troisdorf und im Kreis, eine neue Rheinbrücke, für Straßen- und Schienenverkehr, zwischen Köln-Godorf und Niederkassel.

read more »

8. September 2015

Dr. Alexander S. Neu, MdB lädt ein zum Spaziergang an der Bahntrasse Troisdorf – Niederkassel, mit anschließender Bürgersprechstunde am 18.09.2015

Dr. Alexander Soranto Neu, MdB (DIE LINKE)

Dr. Alexander Soranto Neu, MdB (DIE LINKE)

Kommt eine neue Rheinbrücke auch für den Schienenverkehr zwischen Köln und Niederkassel? Wäre dann eine Stadtbahn durch Niederkassel mit Anbindung an Köln, Bonn und Troisdorf möglich? Könnten die vorhandenen Trassen des ehemaligen „Rababerschlitten genutzt werden?

Nicht alle diese Fragen werden sich schon am 18.09.2015 beantworten lassen. Insbesondere die Frage, ob eine neue Rheinbrücke nun kommt, oder nicht, wird noch offen bleiben müssen. Dennoch ist die Möglichkeit einer neuen Rheinbrücke und die damit verbundene Chance, eine Stadtbahn durch Niederkassel zu schaffen, Anlass für den Bundestagsabgeordneten Dr. Alexander S. Neu aus dem Rhein-Sieg-Kreis, sich vor Ort genau anzuschauen, wo denn eine solche Stadtbahn entstehen könnte.

read more »

6. März 2014

RSVG Linie 501 zum Nulltarif

„DIE LINKE Troisdorf und DIE LINKE Siegburg schlagen gemeinsam die Linie 501 zwischen Siegburg und Niederkassel/Zündorf als Modell für den kostenlosen Nahverkehr im Rhein-Sieg-Kreis vor.“, so Robert Andres, Sprecher von DIE LINKE Siegburg. Basierend auf den Vorschlag des Kreisverbandes von DIE LINKE Rhein-Sieg, zwei Linien im Kreisgebiet als Pilotprojekt zum Nulltarif zu betreiben, wollen die beiden Ortsverbände nun die Linie 501 als konkretes Beispiel vorschlagen.

read more »

27. Februar 2014

LINKE Rhein-Sieg begrüßt Vorstoß zur Wiederbelebung des Niederkasseler Eisenbahnnetz

DIE LINKE Rhein-Sieg zeigt sich hocherfreut über den Vorstoß zur Wiederbelebung des Niederkasseler Eisenbahnnetz, wie er im Rhein-Sieg Anzeiger (Print Version) vom 26.02.2014 dargestellt wurde.
Dazu Gero Knuth, sachkundiger Bürger für DIE LINKE im Planungs- und Verkehrsausschuss des Kreises: „Die Vorstellungen vom Leiter des Planungsamts des Rhein-Sieg Kreis, Herrn Sarikaya, liegen voll auf unserer Linie. Schon in den 1990´er Jahren hat die damalige PDS im Kreis gefordert die Strecke wieder zu reaktivieren und auszubauen. Diese Forderung hat bis heute nichts an Aktualität verloren. Ganz im Gegenteil: Angesichts steigender Verkehrsprobleme ist sie notwendiger denn je. Schade ist nur, dass soviel Zeit ins Land gehen musste, bevor unser Vorschlag Gehör fand. Wir könnte in dieser Sache heute schon viel weiter sein.“
31. März 2012

DIE LINKE Rhein Sieg wählt Michael Otter zum Direktkandidaten für die Landtagswahl in Wahlkreis 28 (Rhein-Sieg Kreis IV)

 

Michael Otter, Direktkandidat für DIE LINKE bei der Landtagswahl 2012 in Wahlkreis 28 (RSK IV)

Michael Otter, Direktkandidat für DIE LINKE bei der Landtagswahl 2012 in Wahlkreis 28 (RSK IV)

Am gestrigen Abend (30.03.2012) wurde Michael Otter von DIE LINKE Rhein-Sieg zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 28 (Rhein-Sieg Kreis IV) gewählt.

Ein Auszug aus seiner Vorstellungsrede:

Mit dem Scheitern der Minderheitsregierung aus SPD und Grünen sind Sie als Wählerinnen und Wähler wieder gefragt. Die „Koalition der Einladung“ hat die Angebote der Fraktion DIE LINKE nicht angenommen.

Mein politischer Schwerpunkt ist die Bildungspolitik. Hier setze ich mich u.a. für die Umsetzung der UN-Konvention zu den Rechten der Menschen mit Behinderungen ein. Die SPD-Grünen Landesregierung hat den 2010 versprochenen Inklusionsplan bis heute nicht vorgelegt.

read more »

26. Februar 2012

DIE LINKE Rhein-Sieg: DIE LINKE Rhein-Sieg bietet ab sofort kostenlose Sozialberatung an

Sozialberatung-1

Sozialberatung-1

Ab dem 28.02.2012 bietet DIE LINKE Rhein-Sieg eine kostenlose Sozialberatung in Ihren Räumen in der Mühlenstrasse 46, 53721 Siegburg an. Jeden Dienstag zwischen 9.00 und 11.00 Uhr wird ein Team aus Sozialberatern mit Unterstützung des Rechtsanwalts Thomas Hentschel, Fachanwalt für Sozialrecht Betroffenen zur Seite stehen.

Auch in Bornheim und im Ratsbüro von DIE LINKE in Troisdorf können sich Betroffene beraten lassen, hier werden die Beratungen nach Vereinbarung durchgeführt.
4. April 2011

Zur Erinnerung: Der Rhein-Sieg Kreis kann sich mit eigener Energie versorgen.

Stromzähler

Stromzähler, Bild by Andreas Morlok / pixelio.de

Eine bekannte Studie von neuer Aktualität: Der Rhein-Sieg Kreis kann sich mit eigener Energie versorgen.

Das belegt eine Studie des Kreis (unterstützt von der KSK) aus dem Jahr 2008. Hier eine Aufstellung der Kommunen aus der ersichtlich ist, wieviel der benötigten Energie vor Ort vorhanden ist:

read more »

%d Bloggern gefällt das: