Viele Informationen und schönes Wetter beim Spaziergang mit Alexander S. Neu, MdB

Spaziergang an der Bahntrasse Troisdorf

Spaziergang an der Bahntrasse Troisdorf

Unter guter Beteiligung, nicht nur von LINKEN, fand am 18.09.2015 der Spaziergang entlang der Bahntrasse Troisdorf-Niederkassel statt, zu dem Dr. Alexander S. Neu eingeladen hatte. Bei sonnigem, aber nicht zu warmen, Wetter wurden die TeilnehmerInnen von Heinz-Bert Weber (ehemaliger Rangierlokführer in Troisdorf) ausführlich über die Trasse, und deren Geschichte, informiert.

Alexander Neu fordert, wie DIE LINKE in Troisdorf und im Kreis, eine neue Rheinbrücke, für Straßen- und Schienenverkehr, zwischen Köln-Godorf und Niederkassel.

Eine Stadt von der Größe Niederkassels mit fast 40.000 EinwohnerInnen und vielen BerufspendlerInnen benötigt dringend eine Anbindung an das Schienennetz. Mit der Verwirklichung einer neuen Rheinbrücke ergäbe sich die Chance dafür. So wäre eine Stadtbahn die, über Niederkassel, von Bonn nach Köln führt denkbar. Ob die bestehende Trasse zwischen Troisdorf und Niederkassel dabei ebenfalls eingebunden werden könnte, ist eine der noch offenen Fragen.

Neu dazu: „Wenn wir den Verkehr von der Straße auf die Schiene verlagern wollen, so müssen wir auch entsprechende Angebote machen. Die von mir geforderte Rheinbrücke wäre große Chance für Niederkassel, und ich freue mich besonders darüber, dass sich auch die anderen Parteien dieser Forderung angeschlossen haben.“

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: