Austauschschüler statt Soldaten ins Ausland

Auch in diesem Jahr haben SchülerInnen, junge Berufstätige und Auszubildende die Chance als junge Botschafter ein Jahr in den USA zu verbringen, darauf weist Dr. Alexander S. Neu, MdB hin. Das Programm wird vom Deutschen Bundestag und Alexander Neu unterstützt.
Während diesem Stipendium wohnen die jungen Menschen in Gastfamilien, gehen zur Highschool oder aufs College und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischem Betrieb. Alexander Neu, als Pate für den Austausch, wird den Stipendiaten betreuen, sodass dauerhaft eine bessere Kommunikation zwischen jungen Amerikaner und Deutschen entsteht.


Letztes Jahr hat Herr Neu ebenfalls einen jungen Berufstätigen bei einem PPP-Stipendium betreut  dazu erklärte er: „Austauschprogramme wie dieses, sind ein wichtiger Baustein zur Völkerverständigung. Die Patenschaft habe ich daher gerne übernommen. Noch lieber würde ich es sehen, wenn wir keine Soldaten ins Ausland senden würden, sondern mehr AustauschülerInnen.“

Der Bewerbungsschluss für den Austausch 2016/2017 ist am 11.09.2015 weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen sind unter www.bundestag.de/ppp zu finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: