LINKE verliert Geduld und schaltet Kommunalaufsicht ein

Frank Kemper

Frank Kemper, Gemeindevertreter Die Linke, OV Berggemeinden (Much-Ruppichteroth)

Die Fraktion DIE LINKE im Rat der Gemeinde Ruppichteroth schaltet wegen zwei seit 5 Monaten unbeantworteten Anfragen die Kommunalaufsicht des Rhein-Sieg-Kreis ein.

Die Beantwortung wurde mehrfach angemahnt, und von Bürgermeister Mario Loskill war auch immer wieder beteuert worden, dass diese erfolgen soll. Nach nunmehr 5 Monaten ist der Geduldsfaden bei der Linksfraktion jedoch gerissen.

Dazu Frank Kemper, Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Rat der Gemeinde Ruppichteroth:
„Natürlich wissen wir, dass wir der Verwaltung mit diesen Anfragen viel Arbeit machen. Aber sie erfolgten ja auf konkrete Anlässe. In einem Fall beschwerte sich ein örtlicher Unternehmer während einer Ratssitzung über die Auftragsvergabe der Verwaltung.
Im anderen Fall haben die Anwohner der Ortslage Hatterscheid, nach unserer Ansicht, ein Recht darauf zu erfahren, ob bei der Ausweisung von Bauland Fehler gemacht wurden, die heute dazu führen könnten, dass die Einwohner zu hohen Kosten für Kanalbauarbeiten herangezogen werden.
Das gerade diese heiklen Anfragen so lange nicht beantwortet wurden trägt nicht dazu bei Vertrauen zu schaffen.“
Hier die dazu gehörigen Dokumente:
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: