Taxifahrer im Kreisgebiet verdienen teilweise nur 4,- € / Stunde (brutto)

Bild Geld (c) by Frank Kemper - Die Linke Ruppichteroth

Bild Geld (c) by Frank Kemper – Die Linke Ruppichteroth

Am 26.11.2014 kam der Planungs- und Verkehrsausschuss des Kreistag des Rhein-Sieg-Kreis zusammen. Auf der Tagesordnung stand unter anderem ein Sachstandsbericht zum vorliegenden Antrag auf Erhöhung des Taxitarifs. Grund dafür ist die bevorstehende Einführung des Mindestlohns. Wie Dieter Siegberg, Ltd. KVD des Straßenverkehrsamts berichtete, wurden 86 Taxibetriebe aus dem gesamten Kreisgebiet nach den derzeitigen Stundenlöhnen der TaxifahrerInnen befragt, um ermitteln zu können, welche Auswirkungen der Mindestlohn haben wird.

Der durchschnittliche Stundenlohn liegt demnach bei 6,00 € – 6,50 €. Die Spreizung liegt zwischen 4,00 € und 14,00 € brutto pro Stunde.

Dazu Frank Kemper, Kreistagsabgeordneter der Fraktion DIE LINKE im Kreistag des Rhein-Sieg- Kreis: „Das Ergebnis ist erschreckend, und zeigt wie wichtig die Einführung des Mindestlohns ist. Wenn Menschen, die einen Vollzeitjob ausüben mit weniger als 700,00 € / brutto im Monat entlohnt werden, ist das nicht hinnehmbar. Die Fraktion DIE LINKE fordert die Kreisverwaltung daher auf, hier prüfen zu lassen, inwieweit diese Löhne sittenwidrig sind. Geschädigt sind ja nicht nur die MitarbeiterInnen, sondern auch die Solidargemeinschaft.“

Die Entscheidung ob, und in welchem Maße die Taxitarife erhöht werden wird im übrigen am 07.12.2014 im Kreisausschuss getroffen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: