Linke beantragt erneut Prüfung der Übernahme des Krankenhaus Eitorf durch den Kreis

Michael Otter, DIE LINKE

Michael Otter, DIE LINKE

Die Fraktion DIE LINKE im Kreistag Rhein-Sieg hat auf Grund der aktuellen Entwicklung um die Insolvenz des Krankenhauses in Eitorf sowie den angekündigten Entlassungen den Antrag auf eine Übernahme des Krankenhauses durch den Kreis erneut gestellt. Darüber hinaus haben sich Aussagen der Verwaltung, die beim letzten Mal zu einer Rücknahme des Antrages geführt haben, als unwahr erwiesen.

Dazu der Fraktionsvorsitzende Michael Otter: „Derzeit werden durch die DKU Fakten geschaffen und das Krankenhaus Stück für Stück zerschlagen. Es ist zu befürchten, dass am Ende das Krankenhaus seine Aufgabe der allgemeinmedizinischen Versorgung nicht mehr wahrnehmen kann.“

Die Fraktion DIE LINKE fordert daher umgehend Gespräche des Kreises mit allen Beteiligten. Ziel soll eine Übernahme des Krankenhaus durch den Kreis sein. Auch ist zu prüfen inwieweit die Option des Rückfalls an die Gemeinde Eitorf, und die anschließende Übernahme des Krankenhauses durch den Kreis, besteht.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: