Alexander S. Neu bestürzt über die Kündigungen beim GA

Am 03.11.2014 wurde vom Verleger des Bonner General-Anzeigers bekannt gegeben, dass 17 MitarbeiterInnen entlassen werden sollen. Wie Meedia berichtet, soll die Abteilung Online geschlossen werden, andere Bereiche sollen ausgelagert werden.

Dazu Dr. Alexander S. Neu, MdB: „Es bestürzt mich zu erfahren, dass das Management des GA die Probleme des Hauses auf Kosten der MitarbeiterInnen zu lösen versucht. Anstatt gemeinsam mit den Betroffenen nach Wegen aus der Krise zu suchen, wird von oben herab entschieden. Die Versäumnisse der Geschäftsleitung müssen, wie immer, die Angestellten ausbaden.

Dabei wäre doch mindestens zu erwarten gewesen, dass die Leitung des Verlags frühzeitig eine Strategie, auf die schon lange angekündigten Veränderungen bei den Medien, gemeinsam mit allen Betroffenen entwickelt. Statt dessen wird nun mit Entlassungen reagiert, was die Qualität des GA nicht unbeschadet überstehen kann. Meine Solidarität gilt allen MitarbeiterInnen des Verlags, insbesondere denen, die nun von den anstehenden Kündigungen betroffen sind.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: