Initiative Krankenhaus Eitorf

„Aufgeben ist ausgeschlossen“, sagten einige Besucher der Demonstration vom Montag. Da sollte das Bemühen und der Kampf um die Wiedereröffnung eingestellt werden. Symbolisch wurde die Geburtshilfe Eitorfer Krankenhaus in einem weißen Sarg zu Grabe getragen.

Dabei wurde an diesem Abend aus verschiedenen Beiträgen deutlich, dass die Geburtsstation im Eitorfer Krankenhaus 2013 zu Unrecht geschlossen worden war. Die Bezirksregierung hatte sich auf die Zahlen verlassen, die von dem Krankenhausträger vorgelegt worden waren und ist daher dessen Antrag auf Schließung gefolgt. Wären die richtigen, die tatsächlichen Zahlen der Geburten vorgelegt worden, hätte die Abteilung gar nicht geschlossen werden dürfen.

Der Verein „Menschen helfen Menschen“ wird eine neue Initiative starten und lädt zunächst ein zu einer Mahnwache mit Kerzen am kommenden Montag, den 3. November um 17.00 Uhr vor dem Eitorfer Rathaus. Interessierte und engagierte Menschen sind eingeladen, sich bei dieser Gelegenheit mit Telefonnummer und Emailadresse für die Initiative anzumelden. Eingeladen sind besonders auch Menschen, die Im Eitorfer Umland wohnen. Wer die Fahrwege von Windeck, Ruppichteroth oder Umgebung zum Eitorfer Krankenhaus kennt und dann die Fahrzeit zur Kinderklinik nach St. Augustin noch dazu rechnet, kann sich unschwer vorstellen, dass im Notfall Lebensgefahr entstehen kann.

Daher ist es wichtig, dass der Kampf und das Bemühen um Erhalt des Eitorfer Krankenhause und um die Wiedereröffnung der Geburtshilfestation im Eitorfer Krankenhaus so lange fortgesetzt werden, bis sich der Erfolg einstellt. „Menschen helfen Menschen“ wird sich darum bemühen und bittet um Unterstützung.

Die Initiative ist überparteilich. Politisch engagierte Menschen werden aufgerufen mitzuhelfen. Schriftliche Anmeldungen sind erbeten unter kontakt@pfarrer-rolf-thumm.de , oder „Menschen helfen Menschen in Eitorf, Finkenweg 12, 53783 Eitorf. Bitte die Information in den sozialen Netzwerken weiter zu geben.

Herzliche Grüße
Pfarrer Rolf Thumm

Advertisements
Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: