21. Kreiswettbewerb 2014 „Unser Dorf hat Zukunft“ – Jury bereist teilnehmende Ortschaften

Ortsmitte Ruppichteroth

Ortsmitte Ruppichteroth, Bild by DIE LINKE Berggemeinden

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Im März dieses Jahres hat der Rhein-Sieg-Kreis zum 21. Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ aufgerufen – Insgesamt 17 Dörfer sind dem Aufruf gefolgt und beteiligen sich am Wettbewerb. Ziel des Wettbewerbs ist es, zukunftsfähige Dorfstrukturen zu schaffen, die Lebensqualität zu steigern und Zukunftsperspektiven für den ländlichen Raum zu entwickeln.

Vom 02. – 11. September 2014 werden die Mitglieder der Bewertungskommission für den Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ die Dörfer bereisen und begutachten, die sich in diesem Jahr zur Teilnahme an dem Wettbewerb angemeldet haben:

  • am Dienstag, 02. September 2014, der Ort Deesem der Stadt Lohmar und in der Stadt Hennef die Orte Heisterschoß und Happerschoß
  • am Mittwoch, 03. September 2014, in der Stadt Bornheim der Ort Uedorf. in der Gemeinde Alfter der Ort Volmershoven-Heidgen und in der Stadt Königswinter der Ort Rauschendorf
  • am Donnerstag, 04. September 2014, Oberlückerath der Gemeinde Ruppichteroth, Helpenstell der Gemeinde Windeck, in der Gemeinde Eitorf der Ort Merten und in der Stadt Hennef der Ort Lichtenberg
  • am Mittwoch, 11. September 2014, in der Gemeinde Ruppichteroth die Orte Bröleck, Herrenbröl, Ruppichteroth-Ort und Oeleroth
  • am Donnerstag, 11. September 2014, in der Gemeinde Much die Orte Tillinghausen und Berzbach, in der Stadt Lohmar der Ort Ingersauel und in der Stadt Hennef der Ort Dambroich
  • am Dienstag, 27. September 2011, in der Stadt Bad Honnef die Orte Wülscheid und Rhöndorf sowie in der Gemeinde Wachtberg der Ort Villiprott

    Die Ortschaften Oeleroth, Rauschendorf, Rhöndorf, Ruppichteroth-Ort, Villiprott und Wülscheid nehmen in diesem Jahr zum ersten Mal an dem Wettbewerb teil.

    Als Preisgelder für den Kreiswettbewerb hat der Rhein-Sieg-Kreis insgesamt 15.000,- € zur Verfügung gestellt. Die Aufteilung der Preisgelder erfolgt nach der Bereisung und steht im Ermessen der Bewertungskommission. Neben den Preisgeldern erhält jedes Dorf ein Startgeld in Höhe von 100,00 €.

    Die Bewertungskommission setzt sich aus insgesamt 10 Mitgliedern zusammen:

    Jürgen Schulz, SPD-Fraktion (Vorsitzender der Bewertungskommission),
    Renate Becker-Steinhauer, CDU-Fraktion (Stellvertretende Vorsitzende der Bewertungskommission)
    Reiner Albrecht, Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN
    Klaus-Peter Smielick, FDP-Fraktion
    Bernd Schwontzen, Beirat der Unteren Landschaftsbehörde,
    Dr. Marie-Theres Schnause, Landwirtschaftskammer NRW
    Birgit Reinhardt, Bezirksregierung Köln
    Marianne Severin, Landfrauenverband,
    Gerald Paffenholz, Bauaufsichtsamt des Rhein-Sieg-Kreises
    Beate Klüser, Planungsamt des Rhein-Sieg-Kreises

Dies ist eine Pressemitteilung des Rhein-Sieg-Kreis von Dienstag, 26. August 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: