K 29n – Arbeiten zum Neubau der Ortsumgehung Troisdorf-Kriegsdorf beginnen

Bild Bagger, by DIE LINKE Berggemeinden

Bild Bagger, by DIE LINKE Berggemeinden

Rhein-Sieg-Kreis (dk) – Nachdem die vorbereitenden Arbeiten wie Baumfällungen, Bau des für die Entwässerung notwendigen Versickerungsbecken sowie die für den landwirtschaftlichen Verkehr und als Schulweg dienende Brücke Akazienweg fertig gestellt sind, ist nunmehr geplant, dass am kommenden Montag (18.08.2014) der eigentliche Straßenbau der K 29n als Ortsumgehung Troisdorf-Kriegsdorf beginnt.

Die Arbeiten werden in mehreren Bauabschnitten durchgeführt. Im ersten Bauabschnitt werden zunächst die Brückenrampen für die Brücke erstellt, die in Verlängerung des Wirtschaftsweges „Akazienweg“ gebaut werden.

Der  Individual- und Öffentliche Personennahverkehrs ist von den Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt noch nicht betroffen.

Nach Fertigstellung der Brückenrampen beginnt sodann der Streckenbau. Hier werden in weiteren Bauabschnitten u.a. die Anschlüsse Kriegsdorfer Straße, Kreisverkehrsplatz Rathausstraße/L 332n sowie die Kreuzung Birklestraße/Im Lettenfeld/Habichtweg errichtet. Hierüber wird das Planungsamt des Rhein-Sieg-Kreises gesondert informieren.

Mit der Ausführung der Arbeiten ist die Firma Dr. Fink Stauf GmbH & Co. KG aus Much beauftragt. Die Baukosten betragen für alle Abschnitte zusammen ca. 1.920.000,- Euro.

Die Gesamtarbeiten werden voraussichtlich zum Jahresende 2014 beendet sein.

Dies ist eine Pressemitteilung des Rhein-Sieg-Kreis von Donnerstag, 14. August 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: