Glykolaustritt bei der Firma Thurn Chemie in Much – Feuerwehren vor Ort stauen den Scheidbach; Einleitung ist gestoppt

Glykolaustritt bei der Firma Thurn Chemie in Much – Feuerwehren vor Ort stauen den Scheidbach; Einleitung ist gestoppt

Rhein-Sieg-Kreis (dk) – Bei der Firma Thurn Chemie in Much-Niederbruchhausen ist aus dem Rückhaltebecken der Firma eine bislang noch unbekannte Menge chemischer Flüssigkeit auf Glykol-Basis ausgetreten und in den Scheidbach gelangt. Drei Löschzüge aus Much und Neunkirchen-Seelscheid mit 50 Feuerwehrleuten sind vor Ort, um das Wasser im Scheidbach durch eine Sperre zu stauen. Ebenfalls vor Ort ist die Untere Wasserbehörde des Rhein-Sieg-Kreises.

Die Einleitung der chemischen Flüssigkeit konnte mittlerweile gestoppt werden.

Wahnbachtalsperrenverband, Ordnungsamt und ein Fischzuchtbetrieb sind über das Ereignis informiert.

Dies ist eine Pressemitteilung des Rhein-Sieg-Kreis von Dienstag, 12. August 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: