Bienen schützen, auch in Ruppichteroth

„Stirbt die Biene, stirbt auch der Mensch“, so oder so ähnlich soll es Albert Einstein einmal gesagt haben. Unabhängig davon ob dies so tatsächlich von Albert Einstein gesagt wurde, es herrscht Einigkeit darüber, wie wichtig Bienen für den Fortbestand der Natur sind.

Das gilt auch für die Gemeinde Ruppichteroth. Die Gemeinde Ruppichteroth ist unter anderem für die Verkehrssicherungspflicht zuständig. Dazu gehört auch das Abholzen von Baumbeständen, die eine Gefahr darstellen. Im Frühjahr informierte der Imker Müller aus Velken alle im Rat der Gemeinde Ruppichteroth vertretenen Parteien darüber, dass die Abholzungen solche Ausmaße angenommen hätten, dass die Auswirkungen auf seine Bienen erheblich seien. Nach der Abholzung seinen bis zu zwei Drittel der Bienen ohne Pollen zurück gekehrt.

DIE LINKE in Ruppichteroth nahm dies zum Anlass eine entsprechende Anregung an den Rat der Gemeinde Ruppichteroth zu stellen. Diese wird dem Hauptausschuss am 03.09.2014 vorgelegt werden. Es ist davon auszugehen, dass sie von dort an den Ausschuss für Planung und Umweltschutz verwiesen wird.

Dazu Frank Kemper, Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Rat der Gemeinde Ruppichteroth: „Wir gehen davon aus, dass das übermäßige Fällen auf Unwissenheit der Beteiligten zurück zu führen ist. Darum haben wir den Vorfall zum Anlass genommen um eine entsprechende Schulung der gemeindlichen Mitarbeiter anzuregen. Ziel ist es diese für die Bedürfnisse der heimischen Tier und Pflanzenwelt zu sensibilisieren.“

Anregung Fortbildung für die MitarbeiterInnen des Bauhof

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: