Rat in Ruppichteroth: Letzte Beschlüsse vor der Sommerpause

Verwaltungsgebäude der ehemaligen Huwil-Werke Ruppichteroth

Verwaltungsgebäude der ehemaligen Huwil-Werke Ruppichteroth

Der Rat der Gemeinde Ruppichteroth kam am 10.07.2014 zusammen um vor der Sommerpause noch einige Beschlüsse zu fassen, hier eine kurze Zusammenfassung:

Das Fachmarktzentrum und das Gewerbegebiet auf dem Huwilgelände wurden beschlossen. DIE LINKE hatte gegen den Bau des Fachmarktzentrums gestimmt, die Gründe dazu finden Sie in diesem Artikel: Die Edeka Genossenschaft frisst ihre Kinder

Bereits in einer gemeinsamen Sitzung des Ausschuss für Planung und Umweltschutz und des Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Kultur und Tourismus wurde der Antrag auf Erweiterung des Penny-Marktes an der Herchener Str. in die Großflächigkeit abgelehnt.

Weiter hat der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Kultur und Tourismus den Antrag von DIE LINKE abgelehnt, den „Tourismusverein Bergischer Rhein-Sieg-Kreis e.V. – bergisch hoch vier“ auf seine Effizienz überprüfen zu lassen. Mehr zu diesem Antrag finden Sie hier:  LINKE zeigt sich bestürzt über den Bericht zu “Bergisch hoch vier” und verlangt Aufklärung

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: