Kreisverwaltung schwenkt auf Linie der Linken ein

Michael Otter, DIE LINKE

Michael Otter, DIE LINKE

Rhein-Sieg-Kreis sieht sich in der Pflicht das Krankenhaus Eitorf zu erhalten

Die CDU/Grünen geführte Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreis schwenkt in Sachen Erhalt des Krankenhaus Eintorf auf die Linie der Linken ein. Dies geht aus einer Mitteilung für den Kreisausschuss und für den Ausschuss für soziale Angelegenheiten und soziale Beschäftigungsförderung des Kreistags des Rhein-Sieg-Kreis hervor.
Aus dem Anhang wird deutlich, dass der Rhein-Sieg-Kreis in der Pflicht steht das Krankenhaus zu erhalten, falls der private Träger dieses aufgibt und sich kein anderer geeigneter Träger findet.

Dazu Michael Otter, Spitzenkandidat für DIE LINKE zur Kreistagswahl am 25.05.2014: „Unser Antrag, dass der Kreis das Krankenhaus übernehmen soll, sichert die Existenz des Krankenhaus Eitorf und damit die medizinische Versorgung der Menschen um und in Eitorf. Es ist gut, dass die Kreisverwaltung nun unserer Auffassung folgt und nun auf unsere Linie einschwenkt. „
Schon vor drei Monaten hatte DIE LINKE Rhein-Sieg die Übernahme des Krankenhaus Eitorf durch den Rhein-Sieg-Kreis gefordert. Eine Koalition aus CDU, Grüne, SPD und FDP hat den Antrag von der Tagesordnung der Kreistagssitzung im März genommen. Daher müssen die Eltern in Eitorf weiterhin auf eine lokale Entbindungsstation warten.
„Wir freuen uns für die BürgerInnen von Eitorf und Umgebung, die nun mit Sicherheit davon ausgehen können, dass es nicht zur Schließung des Krankenhaus kommt“, betont Michael Otter.
Antrag Krankenhaus Eitorf als PDF

Sachstandsbericht Krankenhaus Eitorf 1

Sachstandsbericht Krankenhaus Eitorf 1

SachstandsberichtKrankenhausEitorf2
Sachstandsbericht KrankenhausEitorf Anhang

Sachstandsbericht KrankenhausEitorf Anhang

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: