DIE LINKE Siegburg zieht mit Michael Otter in die Stadtratswahl

Michael Otter

Michael Otter

Mit dem Ratsmitglied Michael Otter an der Spitze zieht DIE LINKE Siegburg in die Stadtratswahl.
Auf der Liste folgen Raymund Schoen, Robert Andres, Torsten Holtz, Christa Pfeiffer, Axel Droppelmann, Martin Horobiec und Uwe Link.
DIE LINKE setzt sich für den Rückbau der Baustraße auf dem Michaelsberg ein, wenn die Bauarbeiten für das Katholische Soziale Institut (KSI) beendet sind.
Darüber hinaus will DIE LINKE den Wasser- und Abwasserpreises sozialer gestalten und insgesamt senken.
DIE LINKE plädiert für die Gründung einer kommunalen Energieversorgung.


Um den wachsenden Wohnungsnotstand zu bekämpfen, will DIE LINKE wieder ein stärkeres Engagement der Stadt Siegburg im sozialen Wohnungsbau erreichen.

Zur Entscheidung des Siegburger Stadtrats das Benehmen zur Senkung der Kreisumlage herzustellen, sagt Stadtratsmitglied Michael Otter: „Natürlich wünsche ich mir, dass die Kreisumlage sinkt. Leider ist nicht erkennbar, wie dies auf Basis der vorgelegten Zahlen funktionieren soll. Wenn es zu einer Entscheidung für den rhenag-Kauf kommt, werden wir dies nach der Kommunalwahl teuer bezahlen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: