Kreistagsgruppe DIE LINKE Rhein-Sieg fragt: Wer steht gerade für den Rhenag Deal?

Kreishaus in Siegburg / Sitz des Kreistag des Rhein-Sieg Kreis

Kreishaus in Siegburg, Bild (c) by Die Linke Ruppichteroth

Die Kreistaggruppe DIE LINKE Rhein-Sieg hat die politischen Verantwortungsträger im Kreis zur Positionierung in Sachen Aktienkauf der Rhenag AG aufgefordert.
Dazu wurde den Mitgliedern in den Räten, im Kreistag, sowie den Kandidaten zur Bundestagswahl der unten eingefügte offene Brief zugesendet.
Darin werden diese gebeten, ihrer Position Nachdruck zu verleihen in dem sie entweder

Die Kreistagsgruppe DIE LINKE fragt sich, ob eine nennenswerte Zahl von Befürwortern bereit ist, für den Aktienkauf mit dem persönlichen Vermögen gerade zu stehen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den nächsten Wochen und Monaten steht die Entscheidung zur Übernahme von Anteilen der Rhenag AG durch den Rhein-Sieg Kreis an. Sowohl der Kreistag als auch die Stadt- und Gemeinderäte werden Gelegenheit haben sich zu äußern.

Wir, DIE LINKE Rhein-Sieg Kreistagsgruppe, haben die uns vorliegenden Informationen sorgfältig geprüft und kommen zu dem Schluss, dass der Kauf nicht vertretbar ist. Unsere Argumente dagegen finden Sie in der unten verlinkten Petition. Daher schreiben wir hiermit die politischen Entscheidungsträger im Rhein-Sieg Kreis an. Die Fraktionsvorsitzenden, bzw. Ortsvereinsvorsitzenden unter Ihnen bitten wir diese Mail an die Mitglieder der jeweiligen Fraktion weiter zu leiten.

Wir möchten Ihnen Gelegenheit geben, Ihre Position, auch wenn Sie abweichend von unserer sein sollte, deutlich zu machen.

Für den Fall, dass sie den Kauf der Rhenag Anteile ebenso wie wir ablehnen, bitten wir Sie zu prüfen, ob Sie unsere entsprechende Petition mittragen können:

https://www.change.org/de/Petitionen/kreistag-des-rhein-sieg-kreis-lehnen-sie-den-kauf-von-anteilen-der-rhenag-ag-ab

Sollten Sie der Meinung sein, dass der Kauf der Anteile zu vertreten ist, bitten wir Sie ebenfalls, dieser Haltung Nachdruck zu verleihen.

Dafür haben wir Ihnen eine Haftungserklärung beigefügt. Sie können damit erklären, persönlich die Haftung für eventuell entstehende Verluste aus dem Kauf zu übernehmen. Die Höhe der zu übernehmenden Haftung ist frei wählbar. Unterschriebene Haftungserklärungen bitten wir direkt an den Kreiskämmerer, Herrn Ganseuer, zu übersenden:

Karl-Hans Ganseuer
Telefax: 02241/ 13-2431
E-Mail: karl-hans.ganseuer@rhein-sieg-kreis.de

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns über Ihre Entscheidung informieren könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Kemper
für die Kreistagsgruppe DIE LINKE Rhein-Sieg

Haftungserklärung Rhenag (PDF)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: