DIE LINKE Berggemeinden lobt Mario Loskill für die vorbildliche Entscheidung zur vorgezogenen Bürgermeisterwahl in Ruppichteroth

Bürgermeister der Gemeinde Ruppichteroth Mario Loskill

Bürgermeister der Gemeinde Ruppichteroth Mario Loskill

Der Bürgermeister der Gemeinde Ruppichteroth Mario Loskill teilte während der Sitzung des Hauptausschusses des Rates der Gemeinde am 23.04.2013 mit, dass er auf das letzte Jahr seiner Amtszeit verzichtet, um sich bereits 2014 zur Wiederwahl zu stellen. Damit ermöglicht er die Durchführung der Bürgermeisterwahl zeitgleich mit der Kommunalwahl NRW im Jahr 2014. Voraussichtlich findet diese mit der Europawahl am 25.05.2014 statt.

DIE LINKE OV Berggemeinden (Much-Ruppichteroth) begrüßt diese Entscheidung außerordentlich. Mit der Zusammenlegung der Wahlen werden zum einen Kosten gespart, zum anderen ist mit einer deutlich höheren Wahlbeteiligung zu rechnen, so Frank Kemper, Ratsmitglied in Ruppichteroth für DIE LINKE.

Die Kreistagsgruppe DIE LINKE Rhein-Sieg fordert den Landrat Friethjof Kühn sowie die anderen Bürgermeister im Kreisgebiet auf, dem Beispiel zu folgen. Damit würde die Möglichkeit eröffnet, die für das Jahr 2015 vorgesehene Wahl des Landrats ebenfalls zusammen mit der Kommunalwahl durchzuführen.

Michael Otter, Kreistagsabgeordneter von DIE LINKE im Rhein-Sieg Kreis dazu: „Der Verzicht auf das letzte Jahr der Amtszeit bedeutet ja nicht, dass er sich nicht zur Wiederwahl stellen kann. Sondern nur, dass diese ein Jahr früher stattfindet. Somit bedeutet es nur einen kleinen Verzicht von Landrat und Bürgermeistern diesem Vorbild zu folgen. Dagegen bedeutet eine Zusammenlegung der Wahlen eine deutliche Ersparnis für die Haushalte der Kommunen.

Auch Dr. Alexander Soranto Neu, Direktkandidat für DIE LINKE im Wahlkreis Rhein-Sieg I zur Bundestagswahl 2013 begrüßt die Entscheidung: „Hier wird deutlich, dass es möglich ist gegen die Politikverdrossenheit anzugehen. Und das dies sogar noch Kosteneinsparungen bedeuten kann. Ein Danke dafür an Mario Loskill.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: