Anfrage bezüglich weiterer Zusammenarbeit mit dem Tierheim Troisdorf

Frank Kemper

Frank Kemper, Gemeindevertreter Die Linke, OV Ruppichteroth

Am 25.02.1013 hat Gemeindevertreter Frank Kemper (DIE LINKE) die folgende Anfrage an den Bürgermeister der Gemeinde Ruppichteroth gestellt. Die Beantwortung wird in der Hauptausschusssitzung vom 05.03.2013 erfolgen, wie Bürgermeister Mario Loskill telefonisch mitteilte.

Je nachdem wie die Antwort aussieht wird dann zu entscheiden sein, inwieweit ein Antrag zur Behandlung im Rat der Gemeinde notwendig wird.

Wir werden hier über den weiteren Fortgang berichten.

Sehr geehrter Herr Loskill,

mit Bitte um Beantwortung, wahlweise zur nächsten Ratssitzung oder schriftlich, übersende ich Ihnen die nachfolgende Anfrage:

Vertrag mit dem Tierheim Troisdorf
Wie den Medien zu entnehmen ist (Rundschau vom 21. & 22.02.2013), steht in einigen Kommunen nunmehr der Vertragsabschluss mit dem Tierheim Troisdorf bevor.
  • Inwieweit ist durch die Gemeinde Ruppichteroth beabsichtigt diesem Vertragswerk beizutreten?
  • Welche finanziellen Veränderungen würden sich dadurch ergeben?
  • Wurden Alternativen , z. B. mit den Tierheimen Windeck oder Morsbach geprüft?
  • In den letzten Jahren hat der Trägerverein des Tierheim Troisdorf einen desolaten Eindruck hinterlassen. Liegen Ihnen Informationen vor, wonach hier eine Stabilisierung sowohl aus finanzieller Hinsicht, als auch in personeller Hinsicht zu erwarten wäre?


Mit vielem Dank und mit freundlichen Grüßen

Frank Kemper
Gemeindevertreter Ruppichteroth, DIE LINKE

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: