Blumen gegen den Verfall

Bernd Rosbund pflanzt Blumen, Bild by B. Rosbund

Bernd Rosbund pflanzt Blumen, Bild by B. Rosbund

Schlaglöcher sind so tief, dass darin Blumen gepflanzt werden können

Bernd Rosbund, Direktkandidat für DIE LINKE im Wahlkreis 25 (Rhein Sieg Kreis I) bei der Landtagswahl NRW 2012, pflanzte Blumen ,um auf die desolate Finanzsituation der Kommunen aufmerksam zu machen.

Am 03.05.2012 hat Bernd Rosbund symbolisch Stiefmütterchen in ein Schlagloch auf der Straße „Zum Hau“ gepflanzt. Damit soll auf die desolate Finanzsituation der Kommunen aufmerksam gemacht werden. Das es sich um Stiefmütterchen handelte soll die stiefmütterliche Behandlung der Kommunen durch die sogenannte Landesmutter Kraft aufzeigen.

Rosbund dazu: „CDU, FDP, SPD und Grüne geben an, nach der Wahl sparen zu wollen, doch niemand sagt wo.“

Zu befürchten sei daher, so Rosbund weiter, dass den Kommunen die Daumenschrauben weiter angelegt werden.

Bernd Rosbund ergänzt: „DIE LINKE will mit der Einführung der Millionärsteuer stattdessen die Einnahmen auf das Niveau der Ära Kohl erhöhen.“

Die Straße „Im Hau“ in Ruppichteroth wurde durch den Gemeinderat im Jahr 2011 für die Durchfahrt gesperrt, weil kein Geld für die Instandsetzung vorhanden war.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: