Neue TaxiBuslinie 722 zwischen Sechtem und Wesseling

Bushaltestelle, (c) by Viktor Mildenberger / pixelio.de

Bushaltestelle, (c) by Viktor Mildenberger / pixelio.de

Linienweg:  Berzdorf  –  Wesseling  –  Keldenich  –  Sechtem

Rhein-Sieg-Kreis (dk) – Vor allem die Bürgerinnen und Bürger in Bornheim-Sechtem und Wesseling können sich freuen. Im Einvernehmen mit dem Aufgabenträger Rhein-Sieg-Kreis werden die Stadtwerke Wesseling GmbH (SWW) und die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) ab dem 10. Juni 2012 das ÖPNV-Angebot zwischen beiden Städten durch die Einrichtung einer neuen TaxiBuslinie 722 verbessern.

Den Wesselingern Bürgerinnen und Bürgern kommt die neue Verbindung sehr gelegen, denn dadurch kann unter anderem das Gewerbegebiet in Wesseling und die Stadtbahnlinie 16 in Wesseling-Nord beziehungsweise -Mitte sowie der Bahnhof in Sechtem mit Anschluss an die Mittelrheinbahn in Richtung Köln erreicht werden. Zudem wird die neue TaxiBuslinie 722 mit der Linie 818 in Sechtem verknüpft, so dass per Umstieg eine Verbindung zwischen den Vorgebirgsorten Bornheims und Wesseling geschaffen wird.

Der TaxiBus bietet den Fahrgästen acht Sitzgelegenheiten und fährt 21 Haltepunkte zwischen Sechtem und Berzdorf  an. Für die Nutzung des Busses gelten die Fahrkarten des ÖPNV. Die einfache Fahrt von Wesseling bis nach Sechtem kostet 2,60 Euro. ZeitTickets, JobTickets beziehungsweise SemesterTickets werden anerkannt.

„Wir haben bereits auf zahlreichen Linien im Gebiet des Rhein-Sieg-Kreises sehr gute Erfahrungen mit der Einrichtung eines TaxiBusses gemacht, der sehr gerne von den Bürgerinnen und Bürgern des Rhein-Sieg-Kreises in Anspruch genommen wird, so Dr. Mehmet Sarikaya, Leiter des Planungsamtes des Rhein-Sieg-Kreises.

Aber nicht nur die Fahrgäste profitieren von der neuen Linie 722. Mit der Bereitstellung eines TaxiBusses wählen der Aufgabenträger Rhein-Sieg-Kreis, die Stadtwerke Wesseling GmbH und die Regionalverkehr Köln GmbH eine wirtschaftlich günstigere Alternative zum konventionellen Linienbus. TaxiBusse fahren ebenfalls nach festen Fahrplänen auf Linienwegen von Haltestelle zu Haltestelle. Sie fahren jedoch nur dann, wenn mindestens 1 Fahrgast einen Fahrtwunsch angemeldet hat. So genannte „Leerfahrten“ entfallen dadurch.

Die Bestellung des Taxi-Busses ist sehr einfach. Unter der Rufnummer 01804 – 15 15 15 kann mindestens 30 Minuten vor der gewünschten Abfahrzeit die Fahrt mit der gewünschten Abfahrtshaltestelle bei der Dispositionszentrale des RVK angemeldet werden.

Dies ist eine Pressemitteilung von Mittwoch, 4. April 2012, Rhein-Sieg-Kreis

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: