DIE LINKE Rhein-Sieg wählte Direktkandidaten für die Landtagswahl 2012

(v.l.n.r.) B. Rosbund, M. Otter, A. Danne, P. EsserKampfes bereit und in guter Stimmung präsentierte sich DIE LINKE Rhein-Sieg, am Abend des 30.03.2012 im Siegburger Brauhaus.

Dort hatten sich die Mitglieder des Kreisverbandes getroffen, um die Direktkandidaten für den Rhein-Sieg Kreis zur anstehenden Landtagswahl zu küren.

Im Rhein-Sieg-Kreis gibt es vier Wahlkreise:

  • Wahlkreis 25 (Rhein-Sieg-Kreis I; 122.868 Wahlberechtigte) mit  Eitorf, Hennef, Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth und Windeck
  • Wahlkreis 26 (Rhein-Sieg-Kreis II; 91.520 Wahlberechtigte) mit Bad Honnef, Königswinter und Sankt Augustin,
  • Wahlkreis 27 (Rhein-Sieg-Kreis III; 121.769 Wahlberechtigte) mit den Städten und Gemeinden Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal und Wachtberg und
  • Wahlkreis 28 (Rhein-Sieg-Kreis IV; voraussichtlich um die 110.424 Wahlberechtigte; Änderungen vorbehalten) mit Niederkassel, Siegburg und Troisdorf.

Gewählt wurden:

Wahlkreis 25, Rhein-Sieg I

Bernd Rosbund
Geboren am 31.03.1948 in Kiel, wohnhaft in Ruppichteroth, Rentner
Im Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises ist er als Sachkundiger Bürger Mitglied im Ausschuß für Regionale Wirtschafts- und Strukturförderung und in seiner Partei geschäftsführendes Kreisvorstandsmitglied und Kreisschatzmeister.

WK 26, Rhein-Sieg II

Andreas Danne, geboren am 13.10.1961, wohnhaft in Königswinter, Webekaufmann
Er ist Gründungsmitglied der Partei DIE LINKE und war in verschiedenen Positionen im Kreisverband DIE LINKE.Rhein-Sieg unter anderem als Sprecher, Geschäftsführer und Pressesprecher aktiv.
Der 1961 geborene Danne hat vielfältige Erfahrungen in der Kommunalpolitik in Königswinter gesammelt. Er ist Fraktionsvorsitzender der Fraktion Freie und Linke (FFL) im Stadtrat von Königswinter.

WK 27, Rhein-Sieg III

Peter Eßer, geboren am 16.10.1962, wohnhaft in Alfter, Diplom-Psychologe
Mitglied im Gemeinderat Alfter. Sein erstes Anliegen ist es, für die Werte Solidarität, Gemeinsinn, Würde und Demokratie einzutreten.Das Land soll für die Bürger da sein – für möglichst viele und nicht nur einige wenige.

WK 28, Rhein-Sieg IV

Michael Otter, geboren am 29.01.1967, wohnhaft in Siegburg, Referent für Bildungs- und Schulpolitik der Linksfraktion im Landtag NRW
Michael Otter ist Mitglied im Stadtrat in Siegburg, Kreistagsabgeortneter im Rhein-Sieg Kreis. Er hat eine 30-jährige politische Erfahrungen gesammelt. Schwerpunkt ist dabei die Bildungs- und Schulpolitik.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: