Ombudsmann nimmt seine Arbeit auf

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Am 15.02.2012 ist es soweit: Prof. Dr. Günter Borchert nimmt seine Arbeit als Ombudsmann für Kundinnen und Kunden des jobcenters rhein-sieg auf. Bei seiner Vorstellung im Siegburger Kreishaus waren sich Landrat Frithjof Kühn, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, Marita Schmickler-Herriger, sowie der Geschäftsführer des jobcenter rhein-sieg, Ralf Holtkötter, einig. „Es ist gut, dass Prof. Borchert nun seine Arbeit aufnimmt. Die betroffenen Menschen befinden sich meist in einer schwierigen emotionalen Situation; da ist ein neutraler Ansprechpartner sehr viel wert.“
Der Ombudsmann dient den Bürgerinnen und Bürgern als unabhängige Schieds- und Ansprechstelle, die bei Konflikten oder unterschiedlichen Auffassungen zwischen dem jobcenter und den Hilfesuchenden vermittelt. Nach Möglichkeit soll für alle Beteiligten – ohne vorherige Einlegung von Rechtsmitteln – eine zufriedenstellende Lösung gefunden werden. „Ich möchte Akzeptanz schaffen, sowohl bei den Betroffenen als auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des jobcenters. Stress abbauen und Vertrauen fördern, das liegt mir am Herzen“, so Prof. Borchert. Die Ombudsstelle ist ein zusätzliches Hilfsangebot, das ohne großen bürokratischen Aufwand beteiligt werden kann. Sie ersetzt nicht das im jobcenter bestehende Beschwerdemanagement und auch nicht die Aufgaben von Arbeitslosenberatungsstellen. Als positiven Nebeneffekt versprechen sich die Beteiligten von der Arbeit des Ombudsmanns auch, eventuell vorhandene Fehler im System zu erkennen und ab zu stellen.

Soll der Ombudsmann gegenüber dem jobcenter rhein-sieg tätig werden, so kann das ausschließlich mit der schriftlichen Einverständniserklärung des Hilfesuchenden geschehen. Die Beratung durch den Ombudsmann ist vertraulich und kostenlos.

Prof. Dr. Borchert verfügt über große Erfahrungen im Sozialrecht, was für den Rhein-Sieg-Kreis und die Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg eines der wichtigen Kriterien bei der Auswahl war. Seine berufliche Tätigkeit als Professor für Sozial- und Arbeitsrecht endete im Jahr 2011. Ehrenamtlich ist er weiterhin als Sozialrichter und Vorsitzender von Einigungsstellen tätig.

Herr Prof. Dr. Günter Borchert ist erreichbar unter
Tel.:           0172 – 8880545
E-Mail: ombudsstelle.jobcenter@rhein-sieg-kreis.de

Offene Sprechstunden ohne Terminvereinbarung:

Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Kreisverwaltung Rhein-Sieg-Kreis
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
53721 Siegburg
Raum A 5.14 (5. Etage)

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Kreisverwaltung Rhein-Sieg-Kreis (Nebenstelle)
Grabenstr. 39
53359 Rheinbach
Raum bitte an der Information erfragen

Dies ist eine Pressemitteilung von Mittwoch, 8. Februar 2012 des Rhein-Sieg-Kreis

Advertisements

2 Responses to “Ombudsmann nimmt seine Arbeit auf”

  1. Zitat: … Ralf Holtkötter, einig. „Es ist gut, dass Prof. Borchert nun seine Arbeit aufnimmt. Die betroffenen Menschen befinden sich meist in einer schwierigen emotionalen Situation; da ist ein neutraler Ansprechpartner sehr viel wert.“

    Kommentar: Jauu. Da wird ja schon deutlich, wer die Nerven unnötig verliert. Der sog. Leistungsempfänger … und nicht die Behörde oder die BehördenmitarbeiterInnen.

    Zitat: Als positiven Nebeneffekt versprechen sich die Beteiligten von der Arbeit des Ombudsmanns auch, eventuell vorhandene Fehler im System zu erkennen und ab zu stellen.

    Kommentar: Der größte Fehler im System ist diese menschenverachtende Gesetzgebung und die damit verbundenen, ausführenden Behörden. Beste Lösung: Sofort abstellen!

Trackbacks

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: