Ein paar Zeilen zum neuen Jahr 2012

Von Gerd Binder

Gerd Binder und Özlem Alev Demirel - größer

Gerd Binder und Özlem Alev Demirel

Wir durften/mussten ja bereits die Jahreswechselansprachen von Noch-Bundespräsident und Noch-Kanzlerin Merkel vernehmen/erleiden. Da kann auch die unseres Bürgermeisters nicht fehlen. …und auch aus linker Sicht und unter kommunalem Aspekt wird nicht viel Falsches gesagt

Für unseren noch kleinen Ortsverein ist 2012 sicher auch ein wichtiges Jahr. Wir müssen dringend personell stärker werden. Es sind so viele Teilbereiche, in denen wir uns einbringen müssen. Das kostet Kraft und Zeit. In 2011 war es dringend nötig, dass einige von uns sich vermehrt im Kreisverband engagiert haben. Das ist aus meiner Sicht auch gut gelungen – zusammen mit den Ruppichterothern ist der KV wieder in die Spur gekommen.

Hier in Much sind wir bei vielen Akteuren auch deutlicher wahr genommen worden durch verschiedenste Aktivitäten;  bei den BürgerInnen allerdings muss das noch besser werden.

In Bezug auf den Aufbau einer Neunkirchen-Seelscheider Gruppe haben wir einige Bemühungen unternommen. Gebracht hat es noch nichts – auch das Thema steht für 2012 wieder an.

Die Gesamtschule mit Ruppichteroth zusammen als unsere favorisierte Schulform ist auf den Weg gebracht.

Zusammen mit dem neuen Beauftragten für Menschen mit Behinderungen haben wir erste Weichenstellungen für eine inklusive Gesellschaft gestellt, vieles muss noch feiner erarbeitet werden in den nächsten Jahren.

Auch in der Zusammenarbeit mit den Konkurrenzparteien ist mittlerweile ein respektvoller Umgang eingekehrt, der sich in vielen Sitzungen und Gesprächen entwickelt hat. Es wird sich dann zeigen, wie haltbar das ist, wenn es einmal zu Entscheidungen kommt, wo wir nicht unsere linken Haltelinien überschreiten können.

Wir haben also reichlich zu tun weiterhin und das alles ohne ausreichenden finanziellen Grundstock und mit den üblichen Beschränkungen aus familiären, gesundheitlichen und beruflichen Verpflichtungen…. und dennoch bin ich überzeugt, dass wir gemeinsam noch einiges erreichen werden.

In diesem Sinne uns allen ein gutes Jahr 2012

Euer Gerd Binder

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: