Gemeinderat Ruppichteroth beschließt freien Eintritt im Hallenbad für sozial Benachteiligte

Hallenbad Ruppichteroth 2010

Hallenbad Ruppichteroth 2010

Gestern am 07.12.2011 kam der Gemeinderat der Gemeinde Ruppichteroth zu seiner letzten Sitzung im Jahr 2011 zusammen. Neben anderen Tagesordnungpunkten stand auch die Neufestsetzung der Eintrittpreise und Kursgebühren, sowie die Veränderung der begüstigten Personenkreise für das Haenbad Ruppichteroth auf der Tagesordnung.

Hierzu waren am 06.12.2011 die Vorberatungen im Ausschuss für Schule und Sport erfolgt. Der vom Ausschuss vorgelegeten Vorlage nach, hätten die Begünstigten der Ruppichterother Tafel freien Eintritt in Anspruch nehmen können. Bezieher von SGB XII (Hartz IV), SGB II (Sicherung im Alter) und  Berechtigte nach dem Asylbewerberleistungsgesetz hätten demnach jedoch schlechter gestanden. Für diese Personengruppe, sollte der Vorlage nach, der ermäßige Eintrittpreis gelten.

Auf Antrag des Gemeindevertreters von DIE LINKE, Frank Kemper, dem sich DIE GRÜNEN anschlossen, wurde nach kurzer Beratung beschlossen, sämtlichen genannten Personenkreisen freien Eintritt zu gewähren. Voraussetzung ist allerdings das diese ihren Wohnsitz in Ruppichteroth haben. Besonders erfreulich ist daran ist die parteiübergreifende Mehrheit, der Beschluss fand nur eine Gegenstimme.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: