Herbert Schübel (Stadtrat Troisdorf) tritt zur SPD über

Logo LINKE.Rhein-Sieg groß

Logo LINKE.Rhein-Sieg

Herbert Schübel war seit Dezember 2010 Sprecher des Kreisverband DIE LINKE Rhein-Sieg und ist Mitglied im Stadtrat Troisdorf. Hier die Pressemitteilung DIE LINKE, OV Troisdorf und des KV Rhein-Sieg dazu:

Pressemitteilung DIE LINKE, OV Troisdorf: Wechsel von Herbert Schübel zur SPD

DIE LINKE Troisdorf hat aus der SPD erfahren, dass Herbert Schübel am Mittwoch in die Stadtratsfraktion der SPD in Troisdorf aufgenommen wird.

Dazu der OV-Sprecher Michael Hamm: „Es ist schon bedauerlich wie sich die Situation entwickelt hat. Aber zum Schluss hat Herbert Schübel keinen persönlichen Angriff mehr ausgelassen. Dass bei dieser vergifteten Atmosphäre eine Zusammenarbeit nicht mehr möglich war, war folgerichtig.“

Der Stadtratsabgeordnete Wolfgang Aschenbrenner ergänzt: „Schon länger hat Herbert Schübel nicht mehr zu Fraktionssitzungen eingeladen und so die Arbeit der Fraktion blockiert. Wir werden nun nach anderen Möglichkeiten suchen politisch unsere Wählerinnen und Wähler im Stadtrat in Troisdorf zu vertreten.“

Michael Hamm ergänzt: „Herbert Schübel war an der politischen Arbeit im Ortsverband nicht mehr interessiert. Darüber hinaus hat sich Herbert Schübel geweigert, seine Mandatsträgerbezüge gemäß Finanzrichtlinie an die Partei abzuführen. Ohne den permanenten Streit können wir uns nun auf unsere Arbeit konzentrieren.“

Pressemitteilung DIE LINKE KV Rhein-Sieg: Herbert Schübel tritt zur SPD über

DIE LINKE Rhein-Sieg bedauert den Übertritt von Herbert Schübel zur SPD. Wie wir aus SPD-Kreisen erfahren haben, wird Herbert Schübel am Mittwoch in der Stadtratsfraktion aufgenommen.

Damit wird ein Kapitel des Streits in der LINKEN Rhein-Sieg beendet.
Schon am 02. Juli gab es eine dreiviertel Mehrheit für einen Abwahlantrag gegen Herbert Schübel auf einer Kreismitgliederversammlung.
Aus formalen Gründen wurde der Antrag nicht abgestimmt.

Statt dessen soll am 01.10.2011 ein neuer Vorstand gewählt werden. Herbert Schübel zieht mit seinem Übertritt die Konsequenzen.

Die Kreistagsgruppe hat ein Arbeitsprogramm vorgelegt, mit den Schwerpunkten Energiekonzept, Soziales, Schule, Inklusion und Migration.

Der neue Vorstand wird ein eigenes Arbeitsprogramm vorlegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: