Die Linke im Rhein-Sieg-Kreis informiert sich über Schulkonsens

Die Linke Rhein-Sieg in Düsseldorf am 22.07.2011

Die Linke Rhein-Sieg in Düsseldorf am 22.07.2011

DIE LINKE im Rhein-Sieg-Kreis ist am 22.07. wenige Tage nach dem Schulkonsens nach Düsseldorf gefahren, um sich über die Auswirkungen für die Schullandschaft im Rhein-Sieg-Kreis durch den jüngsten schulpolitischen Kompromiss der Landesregierung mit der CDU zu informieren.
Dort wurde die Gruppe zusammen mit Genossinnen und Genossen aus Soest von der Vizelandtagspräsidentin und schulpolitische Sprecherin Gunhild Böth begrüßt.

Dazu Frank Kemper, Ratsmitglied in Ruppichteroth: „Wichtig ist nun die Fakten zu sammeln und auf dieser Basis ein tragbares Konzept für die jeweilige Kommune zu erarbeiten.“

Die Ortsverbandssprecherin aus Much, Eveline Beinersdorf ergänzt: „Ich hoffe, dass wir viel von unserer Vorarbeit für eine gemeinsame Schule in Much und Ruppichteroth unter den neuen Rahmenbedingungen nutzen zu können.“er
Der Kreistagsabgeordnete und schulpolitische Sprecher der Kreistagsgruppe Michael Otter führt weiter aus: „Die Möglichkeiten, die
bisher die Gemeinschaftsschule geboten hat, verteilen sich nun auf die Sekundar- und die Gesamtschule, deren Stellung auch verbessert wurde.
Jetzt muss das weitere Gesetzgebungsverfahren abgewartet werden, um die weitere Planung für neue Schulen im Rhein-Sieg-Kreis fortzuführen. Auf jeden Fall müssen alle interessierten Kommunen einen neuen Ratsbeschluss fassen.“

Advertisements

One Trackback to “Die Linke im Rhein-Sieg-Kreis informiert sich über Schulkonsens”

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: