Bildungs- und Teilhabepaket: Anträge jetzt im Internet abrufbar

Geld

Geld

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Das Bildungs- und Teilhabepaket wird auch im Rhein-Sieg-Kreis immer stärker nachgefragt. „Wichtig ist, dass die Leistungen schnell und direkt bei den Kindern und Jugendlichen ankommen und die Informationen umfassend und einfach abzurufen sind“, so Sozialdezernent Hermann Allroggen.

Um das zu gewährleisten hat der Rhein-Sieg-Kreis nun auf seiner Internetseite wichtige Details zum Leistungsumfang des Bildungs- und Teilhabepaketes sowie die erforderlichen Antragsunterlagen zum Download eingestellt. (rhein-sieg-kreis.de/cms100/buergerservice/aktuelles/nachrichten).
Unterstützung wird beispielsweise für ein- und mehrtägige Schulausflüge, zu den Schülerbeförderungskosten, zur Lernförderung, zu den Kosten für ein Mittagessen in der Schule oder Kindertageseinrichtung sowie zum persönlichen Schulbedarf gewährt. Auch für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben gibt es Zuschüsse, z.B. für Mitgliedsbeiträge in den Bereichen Sport, Kultur und Geselligkeit.

Zum 01.06.2011 lagen im Rhein-Sieg-Kreis insgesamt knapp 3.000 Anträge vor; den größten Anteil hat dabei mit 1.950 Anträgen die Gruppe der Bezieherinnen und Bezieher von Arbeitslosengeld II.

Dies ist eine Pressemitteilung des Rhein-Sieg-Kreis von Donnerstag, 9. Juni 2011

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: