Kreistagsgruppe Die Linke Rhein-Sieg beantragt Mittel für Inklusionsplan

Michael Otter

Michael Otter

DIE LINKE im Kreistag fordert einen Inklusionsplan für den Rhein-Sieg-Kreis.
Die Kreistagsgruppe der LINKEN im Rein-Sieg-Kreis hat Mittel für einen Inklusionsplan für den Kreis beantragt.

Der Sprecher für Angelegenheiten von Menschen mit Behinderungen und Kreistagsabgeordnete Michael Otter dazu: „Wir möchten, dass sich der Kreis ernsthaft mit dem Thema beschäftigt.

Die Stadt Hennef zeigt wie Inklusion schon mit kleinen Mitteln und guten Willen auf den Weg gebracht werden kann.
Der Kreis selber verweist nur auf die Zuständigkeit des Bundes. Damit wird die Politik dem berechtigten Anliegen der Menschen nicht gerecht.“

Die Kreisverwaltung hat durch das Schulamt in einer Antwort auf eine Anfrage der Fraktionen der Grünen und der CDU den Kreis für die Umsetzung der Inklusion für nicht zuständig erklärt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: