Hoffnung für die Winterscheider Mühle

 

Winterscheider Mühle

Dieser Artikel ist veraltet, neue Informationen zur Winterscheider Mühle hier: https://ratsblatt.wordpress.com/2013/04/30/winterscheider-muhle-verkauft/

Wird die Winterscheider Mühle wieder aufleben? Anlass zur Hoffnung gibt eine mögliche Änderung des Bebauungsplans für den Bereich der am 16.06.2010 ab 18.00 Uhr im Ausschuss für Planung und Umweltschutz des Rates der Gemeinde Ruppichteroth (öffentlicher Teil) erörtert wird.

Dort wird die Firma Kleinpoppen Projekte das geplante Projekt vorstellen.

Hier die Vorlage der Verwaltung:
Vorlage der Verwaltung zur Sitzung des Ausschusses für Planung und Umweltschutz des Rates der Gemeinde Ruppichteroth.
1. Änderung des Bebauungsplans 3.02 Winterscheider Mühle, hier Aufstellungsbeschluss

1. Sachverhalt
Die Gemeinde Ruppichteroth wurde bereits vor längerer Zeit von dem Vertreter eines Investors über den Wunsch informiert, das Gelände der Winterscheider Mühle neu zu gestalten. Zwischenzeitlich haben mehrere Gespräche stattgefunden.

Die Firma Kleinpoppen Projekte (Projektentwickler, Unternehmensberater) aus 42799 Leichlingen, NL Solingen, bittet mit Schreiben vom 21.05.2010 um die Fassung eines Aufstellungsbeschlusses betreffend die 1. Änderung des Bebauungsplans 3.02 Winterscheider Mühle.
In einem vorhergehenden persönlichen Gespräch wurde das Konzept zur Nutzung des Geländes der Winterscheider Mühle vorgestellt. Vorgesehen ist der Abriss des Gebäudekomplexes „Winterscheider Mühle“ bis auf das südwestlich gelegene Einzelgebäude. Es ist geplant, in dem neu zu errichtenden Gebäudekomplex wieder ein Hotel in Form eines „Messehotels“ zu betreiben.
Herr Kleinpoppen von Kleinpoppen Projekte wird in der Sitzung das geplante Projekt erläutern.

Das Vorhaben kann auf der Grundlage des rechtskräftigen Bebauungsplans „3.02 Winterscheider Mühle“ nicht umgesetzt werden. Daher ist eine Änderung erforderlich. Ein grober Planentwurf, der als Grundlage für die Verwirklichung des Projekts dienen soll, wurde von dem Stadtplanungsbüro Miele, 58119 Hagen, in Zusammenarbeit mit der Firma Kleinpoppen Projekte erstellt. Dieser Plan ist als Anhang beigefügt.
Der Geltungsbereich des Bebauungsplans ist aus dem beigefügten Lageplan ersichtlich. herausgenommen wurde die östliche der Zufahrtsstraße zu den Orten Litterscheid und Fußhollen gelegene und im rechtskräftigen Bebauungsplan als „Grünfläche-Sportplatz“ ausgewiesene Teilfläche, weil diese Planung nicht mehr verwirklicht werden soll.

2. Beschlussvorschlag
Der Ausschuss für Planung und Umweltschutz beschließt, auf der Grundlage des als Anhang … beigefügten Planentwurfs und der persönlichen Vorstellung des Konzepts durch Herrn Kleinpoppen, ein Verfahren zur 1. Änderung des Bebauungsplanes „3.02 Winterscheider Mühle“ einzuleiten.

Ruppichteroth, den 01.06.2010
Der Bürgermeister

Planentwurf Winterscheider Mühle

Planentwurf Winterscheider Mühle

Advertisements

One Trackback to “Hoffnung für die Winterscheider Mühle”

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: