Naturschutz für das Millerscheider Bachtal bei Ruppichteroth

Offenlage der Pläne im Siegburger Kreishaus vom 26. Mai bis zum 23. Juni

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Naturnahes Fließgewässer, seltene Biotope wie Feucht- und Nassgrünland, reich an Waldstrukturen, besondere Tier- und Pflanzenarten wie Orchideen: Das Millerscheider Bachtal beherbergt schöne und besondere Natur.

Aus diesem Grund beabsichtigt die Bezirksregierung Köln, die Tier- und Pflanzenwelt des Millerscheider Bachtals zwischen Ruppichteroth – Retscheroth, Gießelbach und Millerscheid einschließlich der Bachzuläufe sowie Wald- und Grünlandflächen unter Naturschutz zu stellen.
Der besondere Schutz der Tier- und Pflanzenwelt soll dazu dienen, die dort existierenden Biotope zu erhalten beziehungsweise weiterzuentwickeln und wiederherzustellen. Das nähere regeln das Bundesnaturschutzgesetz beziehungsweise das Landschaftsgesetz NRW (nachzulesen im Internet unter www.bfn.de).

Im Rahmen des Verfahrens zur Unterschutzstellung wurden bereits die Träger der öffentlichen Belange, wie Behörden und Institutionen, beteiligt. Jetzt werden die Pläne zur Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger offen gelegt.

Diese können ab sofort vom 26. Mai 2010 bis zum 23. Juni 2010 im Siegburger Kreishaus, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, im Flur vor dem Zimmer B 2.23, zu den üblichen Öffnungszeiten der Kreisverwaltung eingesehen werden. Dort liegen die Pläne zur Abgrenzung des geplanten Naturschutzgebietes und der vorgesehene Verordnungstext aus, und es können, bis zum 23. Juni einschließlich, Anregungen und Bedenken vorgebracht werden.

Mit der Offenlage der Pläne geht für das geplante Naturschutzgebiet das so genannte Veränderungsverbot gemäß § 42 e LG einher, wonach in dem Gebiet ab der Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung alle Änderungen, sei es baulicher oder anderer Natur (wie Grünlandumbruch, Beseitigung von Hecken, Umbau von Laub- in Nadelwald), verboten sind.

Bei Rückfragen können sich Interessierte auch an das Amt für Natur- und Landschaftsschutz, – Der Landrat -, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, Telefon 02241 / 13-2672, E-Mail: elke.saeglitz@rhein-sieg-kreis.de, wenden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: