Jugendtore für Kunstrasenplätze

Rasen-Sportplatz mit Ecke

(c) RainerSturm / Pixelio.de

Die CDU stellte im Hauptausschuss den Antrag auf Anschaffung neuer Jugendtore für die Sportplätze in der Gemeinde. Die bisher vorhandenen Tore sind auf den neuen Kunstrasenbelegen nicht mehr standsicher.  Wie Bürgermeister Mario Loskill berichtete lassen sich die alten Tore jedoch durch eine Kippsicherung nachrüsten. Für 6 Tore, welche auch mit neuen Netzen ausgestattet werden sollen entstehen so Kosten in Höhe von ca. 3600,- €. Wie berichtet wurde gibt es im nächsten Jahr die Möglichkeit diese Summe über die KSK-Stiftung finanzieren zu können. Bürgermeister Mario Loskill will den Vereinen bei der Antragstellung Hilfe leisten. Somit werden die kommunalen Finanzen mit dieser Ausgabe nicht belastet.

Bildquelle: www.pixelio.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: