Kosten des Kommunalwahlkampfs

Wenn wir, Die Linke.Ruppichteroth Forderungen nach mehr Transparenz in Rat und Parteien aufstellen zieht dies auch gleichzeitig die Verpflichtung nach sich selber mit gutem Beispiel voran zu gehen.

Aus diesem Grund veröffentlichen wir an dieser Stelle die Kosten die uns für den Kommunalwahlkampf 2009 in Ruppichteroth entstanden sind. Sie beliefen sich auf 140,12 € für den Druck von 5000 Flyern. Nicht enthalten sind die Kosten für Plakate, Plakatträgern und Befestigungsmaterial, da diese vom Kreisverband gestellt wurden. Die Verteilung der Flyer wurde in Eigenleistung übernommen, einige unserer Mitglieder haben sich dafür Urlaub genommen.

Parteien werden unter anderem durch Steuergelder finanziert. Allein darum haben die BürgerInnen ein Recht darauf, zu erfahren wie mit diesen Geldern umgegangen wird. Als Ortsverband haben wir ein Budget vom 400,- € bis zum 30.09.2009 zur Verfügung. In einem Jahr nicht aufgebrauchte Beträge werden ins Folgejahr übernommen. Da unser Ortsverband noch kein Jahr besteht gibt es keinen entsprechenden Übertrag aus dem Vorjahr.

Weitere Kosten als die für den Flyer sind uns nicht einstanden, somit stehen uns bis zum 30.09.2009 noch 259,88 € zur Verfügung, die wir im wesentlichen im Bundestagswahlkampf einzusetzen gedenken.

Wir hoffen das unser Beispiel Schule macht und auch andere Parteien Ihre Kosten beziffern. Dies wäre ein Beitrag verloren gegangenes Vertrauen in die Politik wieder herzustellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: